hp dv6000



Warum Fujitsu ein Touchpad in winzigenhp dv6000 Akku Netbook-Dimensionen einbaut, bleibt uns ein Rätsel. Es sitzt in einer deutlichen Vertiefung und wirkt mit seinen klapprigen, lauten Tasten wie Kinderspielzeug (geringer Hub). Die Fläche ist bis in die Außenbereiche sensitiv. Die beiden Maustasten liegen vertieft, was sich negativhp dv2000 Akku auf die flüssige Bedienung auswirkt. Der Daumen stößt an die untere Umrandung (Teil der Handballenauflage).


Das Multitouch-Pad (hp dv6700 Akku) kann mit zwei Fingern gesteuert werden. Das Zoomen oder Rollen mit zwei Fingern ist im Auslieferungszustand aber ebenso deaktiviert, wie der horizontale und vertikale Bildlauf (untere und rechte Scrollbar, Ein-Finger-Bedienung). Käufer sollten sich daher direkt mit der Maussteuerung befassen und die für sie besten Einstellungen vornehmen.


Fujitsu verbaut ein WXGA-Panel mit einer nativen Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Die 16:9-Anzeige (hp dv9000 Akku) wurde deutlich entspiegelt, wodurch es so gut wie keine Reflexionen gibt. Der Kontrast ist mit 144:1 extrem gering aber bei einem Office-Laptop nicht überraschend. Geschätzte 90 Prozent unserer Testgeräte kommen über 200:1 nicht hinaus. hp compaq nx7400 AkkuDer gemessene Schwarzwert liegt bei 1.4 cd/m². Das Breitbild-Display zeigt dunkle Areale daher nicht in tiefschwarz. Ein gräulicher Schimmer bleibt vorhanden.


Das Display verteilt die Helligkeit sehr gleichmäßig über das Panel (hp compaq 6710b Akku), das heißt die Abweichungen der LED-Hintergrundbeleuchtung sind sehr gering. Minimum und Maximum liegen lediglich 11 cd/m² auseinander. Insgesamt ist die Luminanz mit durchschnittlich 199 cd/m² durchaus brauchbar.


Die Anzeige des Fujitsu Lifebook A530 ist für den Außengebrauch geeignet. Egal wie wir den 15.6-Zoller zur Asus M9A Akku AkkuSonne stellen, es gibt keine störenden Reflexionen. Allerdings sorgt die nicht ausreichende Helligkeit für Sichtproblemecompaq presario cq60 Akku in der Sonne. Das Panel ist dann einfach zu dunkel, um angenehm damit arbeiten zu können. Ein schattiger Platz wird oftmals das Problem lösen.


Bei den Blickwinkeln zeigt sich das A530 eingeschränkt. Blickwinkel beschreiben, ob Farben oder Schrift bei seitlichem Blick auf die Anzeige noch klar zu erkennen sind. Beim 15.6-Zoll Panel haben wir keinen großen Spielraum. Weichen die Augen nach oben oder unten ab (Asus 90-NA11B1000 Akku), dann verblassen die Farben bereits ab der kleinsten Abweichung deutlich (Asus 90-NHA1B1000 Akku). Nach rechts und links (Asus A31-W5F Akku) können wir bis zu 45 Grad von der Mitte abweichen. Erst jetzt invertieren die Farben und das TFT wird deutlich dunkler.


Intels 2010er Mobilprozessoren unter den Namen Core i3, i5 und i7 sind nicht ohne Grund beliebt und stehen auf den Asus M9F AkkuWunschlisten ganz oben. Die CPUs können ihre Leistung dank Turbo-Boost besser skalieren (Asus A32-W5F Akku) und sie bieten Anwendungen durch Hyper Threading zwei zusätzliche virtuelle Threads zum Rechnen. Turbo-Boost gibt es im Falle des verbauten Core i3-350M allerdings nicht, dies bleibt i5 und i7 vorbehalten.


Der Core i3-350M (2 x 2.26 GHz) ist das etwas höher taktende Schwestermodell des von vielen Herstellern verwendeten i3-330M (Asus A32-W5FAkku). Ob das ein relevanter Performance-Vorteil für den Kunden ist, werden wir prüfen.


Der Doppelkerner besitzt 3 MB L2 Cache (Asus A33-W5F Akku) und eine integrierte Grafikeinheit. Die Intel HD auf dem Package des Prozessors sorgt allein für die Bildausgabe und macht das vergleichsweise sparsam. Eine dedizierte GPU ist nicht eingebaut.


Zur Seite stehen dem i3-350M zwei Gigabyte DDR3 SDRAM. Diese Menge sitzt auf einem Single-Modul Asus A42-M6 Akkuund kann über den freien RAM-Slot leicht aufgerüstet werden. Für Windows 7 Systeme (hier Professional 64 Bit) sind 4 GB der Quasi-Standard.


Der Core i3-350M (2.26 GHz) schafft Cinebench R11.5 (64 Bit) 1.88 Punkte. Damit rechnet die CPU langsamer als die Mittelklasse-Modelle i5-520M und i5-430M. Asus M9V Akku520M-Laptops (2.4 GHz) erreichen zirka 2.2 Punkte, an 430M-CPUs (2.26 GHz) gehen 2.0 Punkte. Der 330M (Asus A32-U6 Akku) schafft im CPU-Test 1.8 Punkte, was am geringen Unterschied in der Taktung liegt.


In Single-Core-Rechnungen unterliegen die 2.26 GHz des i3-350M mangels Turbo Boost dem gleich taktenden i5-430M. Letzterer erreicht bis zu 3.362 Punkte (Cinebench R10 Single Core 64 Bit, Sony Vaio Asus A31-S6 Akku). Der 350M im A530 schafft 3.138 Punkte. 330M-Notebooks sind mit zirka 2.900 Asus A32-S6 AkkuPunkten leicht abgeschlagen.


Der Core i3-350M ist in SachenAsus M9A Akku Leistung ein Einsteiger, wenn auch nicht der Schlechteste. Nutzer sind damit für die Multitasking Anwendungen der kommenden Jahre gewappnet.Asus M9 Akku Leistungsorientierte User, die aufwendige Bildbearbeitung betreiben oder oftmals Audio/Video Kodieren, die sind mit einem Turbo Boost tauglichen i5-Prozessor besser bedient.


Die IGP-Grafik Intel Graphics Media Accelerator HD (Intel HD) erreicht im 3DMark2006 geringe 1.306 Punkte (ASUS W7F Akku). Das entspricht etwa einer GeForce 9400M alias ION). Für aktuelle Spiele reicht das bei weitem nicht. Das wäre auch nicht der Zweck der stromsparenden Grafiklösung. Ihre Sache ist die Entlastung der CPU bei der HD Video-Dekodierung (MPEG2, H264, WMV9, VC1).


Die SystemleistungASUS W7S Akku prüfen wir mit dem PCMark Vantage. Dieser Test prüft alle Komponenten vom Prozessor über Arbeitsspeicher, Grafikkarte bis zur Festplatte. 4.676 Punkte kann das Fujitsu Lifebook A530 erringen. Das ist ein guter Wert für ein Notebook ohne dedizierte Grafik.
Eine dedizierte GPU hat keinen großen Einfluss auf den Gesamt-Score im PCMark Vantage. Das Asus K72JK-TY001V mit gleichem Prozessor und Radeon HD 5145 schaffte 5.296 Punkte. Core i3-330M Systeme mit einer Mittelklasse-Grafik (Asus M9J Akku, Nvidia GT 330M) liegen bei 4.552 Punkten. ASUS W7SG AkkuDas technisch sehr ähnliche Konkurrenzmodell Lenovo G560 kommt mit 4.266 Punkten schlechter weg.
Wo stehe ich nun, wenn ich mir den A530 mit i3-350M leiste? Die Core 2 Duo Boliden der Vergangenheit zeigen es deutlich: Das Lifebook A530 befindet sich auf einem hohen Niveau (ASUS W7J Akku) und ist den geringen Aufpreis gegenüber Core 2 Duo wert. Das A530 läuft schneller als ein Sony Vaio VGN-FW51MF (4.096 Punkte) oder ein Acer Aspire 5935G (3.882 Punkte). Beide basieren auf der 2009er Premium-CPU T9550 (2.66 GHz).


留言

秘密留言

自我介绍

vikingboy

Author:vikingboy
欢迎来到FC2博客!

最新文章
最新留言
最新引用
月份存档
类别
搜索栏
RSS链接
链接
加为博客好友

和此人成为博客好友