Test Deviltech Fragbook DTX (W881CU) Notebook


Gaming Monster. Nividia´s neues HP COMPAQ Notebook 8510w Mobile Workstation AkkuSpitzenmodell GeForce GTX 480M hat nach langer Wartezeit endlich seinen Weg in den mobilen Sektor gefunden. Wir haben uns mit dem Fragbook DTX (i7-720QM) ein entsprechendes 17-Zoll Notebook von Deviltech geschnappt.


Das Fragbook DTX lässt sich auf Deviltech´s hauseigener Website in vielfältiger Weise konfigurieren und so den eigenen Wünschen anpassen. Als Prozessor dient entweder ein HP COMPAQ Notebook 8700 Series AkkuZweikerner oder ein Vierkerner aus Intel´s aktueller Core i5 respektive Core i7 Reihe. Dabei reicht die Palette vom Mittelklassemodell Core i5-520M (2x 2.40 GHz) bis hin zum sündhaft teuren HighEnd-Modell Core i7-940XM (4x 2.13 GHz). Der DDR3-Arbeitsspeicher umfasstHP COMPAQ NoteBook 8710w Akku demgegenüber zwei bis maximal acht GByte. Bei der Festplatte (zwei Slots) hat der Käufer die Qual der Wahl zwischen HDDs mit 5400 respektive 7200 U/Min (250-640 GByte) oder SSDs (80-250 GByte).


Als Grafikkarte kommt in der Standardausstattung die technisch etwas angegraute GeForce GTX 285M zum Einsatz. Gegen einen fairen Aufpreis von 79 Euro lässt sich allerdings auch die wesentlich leistungsstärkere und DirectX 11 fähige Mobility Radeon HD 5870 von ATI verbauen. Mit der GeForce GTX 480M existiert inzwischen eine dritte Option, die mit einem Aufpreis von über 500 Euro jedoch deutlich zu Buche schlägt. Beim optischen Laufwerk stehen unterdessen ein normaler DVD-Brenner, einHP COMPAQ Notebook 8710w Mobile Workstation Akku Blu-Ray-Laufwerk sowie ein Blu-Ray-Brenner zur Verfügung. Bluetooth ist standardmäßig integriert, WLAN kostet hingegen extra. Keine Überraschungen gibt es beim Betriebssystem, Windows 7 ist in diversen Varianten erhältlich.


Preislich beginnt das Fragbook DTX bei 1299 Euro. Mit entsprechender Hardwareaustattung können sich die Kosten allerdings schnell vervielfachen. Unser Testgerät, das mit einem Core i7-720QM, vier GByte DDR3-RAM, einer 320 GByte großen HDD HP COMPAQ Notebook 9400 Series Akku(7200 U/Min), einer GeForce GTX 480M, einem DVD-Brenner, WLAN und Windows 7 Home Premium 64bit ausgestattet war, siedelt sich beispielsweise bei rund 2200 Euro an.


Das Clevo W881CU Barebone ist unter abweichender Bezeichnung auch bei diversen anderen Herstellern verfügbar, etwa als XMG P700 bei Schenker-Notebook inHP COMPAQ Notebook nc8200 Akku Deutschland, oder auch als NP8850 bei Sager-Notebooks in den US.

Als Gehäuse findet das 17.3-zöllige W881CU Barebone von Clevo Verwendung. Mit einem Gewicht von knapp vier Kilogramm und einer Höhe von fast sechs Zentimetern ist das Gehäuse nicht nur sehr schwer, sondern macht auch einen ungemein wuchtigen Eindruck. Nichtsdestotrotz lässt die Stabilität teilweise zu wünschen übrig. Zwar sind Ober- und Unterseite grundsätzlich recht verwindungssteif, der Bereich um das optische Laufwerk gibt bei Druck allerdings HP COMPAQ Notebook nc8230 Akkudeutlich nach. Da der Akku einen Gehäusefuß beherbergt, wackelt das Gehäuse ohne Akku zudem deftig. Der Notebookdeckel ist ebenfalls nicht sonderlich stabil, er lässt sich merklich verbiegen und durchdrücken.


Bei der Verarbeitung hat Clevo hingegen ganze Arbeit geleistet. Die Kunststoffoberflächen wirken zwar lange nicht so hochwertig wie beispielsweise die Metalloberflächen eines HP COMPAQ Notebook nc8430 AkkuAlienware M17x, das matte Finish garantiert im Gegenzug ein hohes Maß an Unempfindlichkeit und Schmutzresistenz. Während es auf Notebooks mit Hochglanzfinish nach kürzester Zeit vor Staub und Fingerabdrücken wimmelt, bleibt das Fragbook DTX selbst nach längerer Zeit noch angenehm sauber. Die Kombination aus matten Oberflächen, dunkler Farbgebung und einfacher Linienführung führt darüber hinaus zu einem erfreulich schlichtem und zeitlosem Auftreten, fernab HP COMPAQ Notebook nw8200 Akkuvon wilden Designfantasien, wie sie andere Hersteller (z.B. Asus) gerne pflegen. Die Scharniere erledigen schließlich einen ordentlichen Job. Beim Öffnen des Notebookdeckels schwingt die Baseunit nur geringfügig mit.


Die üppige AusstattungHP COMPAQ Notebook nw8240 Akku, ist eine der größten Stärken des Fragbook DTX. Wie bei einem Desktop-Replacement üblich, finden sich die wichtigsten Anschlüsse gleich auf der Rückseite. So verbergen sich unter einer Klappe nicht nur der Stromeingang und ein HDMI-Ausgang sondern auch zwei USB 2.0-Ports sowie ein Gigabit-LAN-Anschluss. Auf der linken Seite sind demgegenüber ein (eher seltener) Antennenanschluss, ein 7-in-1-Kartenleser sowie ein Firewire und USB 2.0-Port untergebracht. Die rechte Seite zeigt sich besonders reichhaltig bestückt. Neben einem Kensington Lock und einem DVI-Ausgang (VGA fehlt) wird der Nutzer zusätzlich mit einem eSATA-Anschluss und einem 54mm ExpressHP COMPAQ Notebook nw8240 Mobile Workstation AkkuCard-Einschub beglückt. Daneben verfügt die rechte Seite noch über einen fortschrittlichen USB 3.0-Port sowie gleich vier Soundanschlüsse, die den Einsatz einer vollwertigen Surroundanlage ermöglichen.


Die Anschlussanordnung hat uns, mit Ausnahme der relativ weit vorne HP COMPAQ Notebook nw8440 Akkupositionierten Soundanschlüsse, insgesamt gut gefallen. Die Bestückung der rückwertigen Anschlüsse gestaltet sich zwar mitunter etwas fummelig, dafür werden die Seitenflächen nicht übermäßig von Kabeln in Beschlag genommen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind unterdessen ein Infrarot-Empfänger, ein Fingerabdrucksscanner sowie eine 2.0 Megapixel Webcam.


Wer auf dem Fragbook DTX ein Betriebssystem vorinstallieren lässt, düfte sich an der äußerst sauberen Systeminstallation erfreuen, die im Gegensatz zu den meisten HP COMPAQ Notebook nx8200 AkkuHerstellern ohne nervigen und ressourcenfressenden Softwareballast (Bloatware) auskommt. Auf diese Weise erhält der Käufer ein von Anfang an aufgeräumtes und blitzschnelles Notebook. Der Lieferumfang kann sich ebenfalls sehen lassen. So befindet sich imHP COMPAQ Notebook nw8440 Mobile Workstation Akku Verpackungskarton ein ausführliches Handbuch, eine Treiber-DVD, ein DVI-auf-VGA-Adapter sowie ein kleines Reinigungstuch.


Die Tastaturqualität ist als sehr gut zu bezeichnen. Die freistehenden Tasten (Chiclet-Design) verfügen über einen wohl dosierten Druckpunkt und einen klaren Anschlag. Das Tippgefühl ist stets angenehm, das Layout wirkt durchdacht. Bezüglich der Stabilität gibt es kaum etwas auszusetzen, erst bei unverhältnismäßig starkem Druck gibt die HP COMPAQ Notebook nw9440 AkkuTastaturfläche insbesondere zur Mitte hin geringfügig nach. Einzig das laute sowie klapprige Tastengeräusch konnte uns weniger überzeugen. Auf eine Tastaturbeleuchtung muss das Fragbook DTX übrigens leider verzichten.


Das Touchpad kann nicht ganz mit HP COMPAQ Notebook nw9440 Mobile Workstation Akkuder famosen Tastatur mithalten. Hauptproblem ist dabei die mäßige Präzision, Eingaben werden oftmals nicht sonderlich genau umgesetzt. Die gewöhnungsbedürftige, vertikale Scrollfunktion liegt überdies arg weit innen. Dafür ist das Touchpad mit einer Größe von 80 x 50 mm wohl dimensioniert. Die angenehme Oberfläche bietet darüber hinaus passable Gleiteigenschaften, die leichte Absenkung sorgt für ein Mindestmaß an Orientierungsmöglichkeit. Die beiden Touchpadtasten halten wir indes für misslungen. Einerseits ist der zum Auslösen nötige Kraftaufwand zu hoch, andererseits nerven der kurze Tastenweg sowie der schwammige HP COMPAQ Notebook nx7300 AkkuDruckpunkt.


Die meisten Notebooks müssen spätestens beim Display herbe Kritik einstecken: Eingeschränkte Blickwinkel, dürftiger Kontrast und mäßiger Schwarzwert sind dabei die aktuell am häufigsten anzutreffenden Attribute. Nicht so beim Fragbook HP COMPAQ Notebook nx7400 AkkuDTX, denn das verbaute Hannstar HSD173PUW1 (HSD06A5) Panel begeistert mit einer erstaunlich hohen Bildqualität.



留言

秘密留言

自我介绍

vikingboy

Author:vikingboy
欢迎来到FC2博客!

最新文章
最新留言
最新引用
月份存档
类别
搜索栏
RSS链接
链接
加为博客好友

和此人成为博客好友