Eingabegeräte



Tastatur


Im Testgerät ist eine sogenannte Toshiba AkkuAcer FineTouch Tastatur mit 106 Tasten verbaut. Die Haptik der matten, leicht aufgerauten, Kunststofftasten ist in der Tat recht ansprechend. Die Tasten selbst sind komplett flach, der Abstand zu den Nachbartasten gering. Betrachtet man die mechanischen Eigenschaften der alphanumerischen Tasten, so fällt ein relativ kurzer Hubweg, geringer Toshiba PA3476U-1BRS AkkuDruckwiderstand und ein deutlicher, relativ abrupter Stopp auf.Toshiba Satellite M216 Akku Die Tasten wirken eher klapprig und wackelig und sind ziemlich laut.


Zur Mitte hin federt der Unterbau der Tastatur ziemlich mit. Bei energischemToshiba Satellite Pro A200 Series Akku Tippen kann man mitunter im Bereich der Tasten J, K, L sogar ein Knarren vernehmen. Andererseits erlauben der kurze Hubweg, gepaart mit den leichtgängigen Tasten und dem Standardlayout, ein schnelles und ermüdungsfreies Tippen im Zehnfingersystem. Konkave Tasten, und deutlichere Markierungen auf F und J, sowie eine leichte Schrägstellung der Tastatur, wie sie etwa durch Einsatz des 9-Zellen Akkus erreicht wird, würden aber das Toshiba Satellite Pro A210 Series AkkuTippen ergonomischer gestalten.


Wer häufig Zahlen Toshiba Satellite Pro A300 Akkueingeben muss, wird sich über den eigenständigen Nummernblock freuen. Für diesen wurde ein vierspaltiges Standardlayout gewählt. An Zusatztasten finden sich nur die Hauptsteuerung der WiFi-Funktionen (in unserem Fall WLAN und Bluetooth) und die Acer PowerSmart Taste zum Energiesparen rechts oberhalb der Toshiba Satellite Pro L300 Series AkkuTastatur. Rechts neben diesen wurde die Auswurftaste für das optische Laufwerk angebracht.


Touchpad


Beim Touchpad handelt es sich um ein Toshiba Satellite Pro L300D Series AkkuV7.2 Modell von Synaptics, welches eine Reihe von Multi-Touch-Gesten unterstützt. Scrollen kann man aber auch mit dem optisch markierten vertikalem Bildlaufbereich, welcher standardmäßig aktiviert ist, und mit einem horizontalen Bildlaufbereich, der allerdings zuerst noch eingeschaltet werden muss. Insgesamt erlaubt das Touchpad eine Fülle von KonfigurationsmöglichkeitenToshiba Satellite Pro L450 series Akku und kann mittels der Tastenkombination Fn+F7 zudem einfach abgeschalten werden, Toshiba Satellite Pro L550 series Akkuwenn es gerade nicht benötigt wird.


Die Touchpadtasten sind relativ kurzhubig und Toshiba PA3476U-1BAS Akkusprechen über ihre gesamte Ausdehnung hinweg gleichmäßig an. Der dazwischen eingebaute Fingerabdruckleser ist neben einem Kensington Security Slot ein weiteres Sicherheitsfeature. Mit der Acer Bio Protection Software Protection ist es ein Leichtes diesenToshiba PA3356U-2BRS Akku einzurichten und fortan Passworteingabe durch komfortableres Einlesen eines Fingerabdrucks zu ersetzen.


Beim Bildschirm handelt es sich um ein Panel von Toshiba PA3356U-3BAS AkkuAU Optronics, nämlich ein AUO41EC. Gemäß dem geplanten Einsatz als Profi-Gerät weist es eine matte, d.h. entspiegelte Oberfläche auf. Der 15.6 Zoll Bildschirm bietet eine maximale Auflösung von 1366x768 Pixel, also ein kinofreundliches 16:9 Format. Toshiba PA3356U-3BRS AkkuDamit gewinnt man etwa gegenüber dem 4:3 Standardformat mit 1280x1024 Pixel einige Pixel an Breite, muss jedoch mit einer geringeren Höhe auskommen. Für häufig vertikal orientierte Office-Anwendungen bedeutet dies, dass häufiger und früher gescrollt werden muss. Auf der anderenToshiba PA3356U-2BAS Akku Seite sind 1366 in der Breite meist zu wenig, um etwa zwei Anwendungsfenster vollständig nebeneinander darstellen zu können.


Bezüglich Messdaten enttäuscht das Panel. Die durchschnittliche Helligkeit liegt bei gerade einmal 158.8 cd/m². Das Maximum von 178.6 cd/m² wurde im zentralen Bildbereich gemessen. Toshiba PA3356U-1BRS AkkuVon dort aus fällt die Helligkeit nach allen hin Richtungen ab, am stärksten nach links unten. Dort werden nur mehr 144.7 cd/m² gemessen. Die Helligkeit aber für einen Einsatz in Gebäuden. Die Ausleuchtung von 81% ist gut. Weniger gefällt der hohe Schwarzwert von 1.12 cd/m². Toshiba PA3356U-1BAS AkkuDieser in Kombination mit der relativ geringen Helligkeit ergibt einen mäßigen Kontrast von nur 159:1.


Auch subjektiv würde man sich ein kräftigeres Schwarz, ein helleres Weiß und etwas frischere Farben wünschen. Abschattungen oder Schlierenbildungen kann man mit bloßem Auge bei der Darstellung großer einfärbiger Bilder nicht erkennen. Toshiba PA3456U-1BRS AkkuText wird dennoch stets lesbar und scharf dargestellt.


Ein Außeneinsatz ist aufgrund der matten Oberfläche zumindest im Schatten problemlos möglich. Für einen Einsatz unter direkter Sonneneinstrahlung würde man Toshiba pa3641u Akkusich jedenfalls mehr Helligkeit wünschen.


Die Blickwinkel fallen horizontal Toshiba PA3587U-1BRS Akkugewohnt großzügig aus. Vertikal fällt auf, dass es speziell beim Blick von oben relativ rasch zu einen Kontrastverlust und in weiterer Folge zu Farbveränderungen kommt, wenn von dem optimalen senkrechten Blick abgewichen wird. Toshiba Portege M200 AkkuBeim Blick von unten ist der stabile Arbeitsbereich deutlich größer.


Das Mainboard nutzt den HM55Toshiba Portege M205 Akku Chipsatz. Auf dieses wurde ein, unter Codenamen Arrandale gefertigter, Core i5 Prozessor, nämlich ein Core i5 430M aufgesteckt. Dabei handelt es sich um einen Zweikernprozessor, der mit Hilfe der Turbotechnologie je nach Auslastung zwischen 2.26 und 2.53 GHz taktet. Dank Hyperthreading können vier Threads gleichzeitig abgearbeitet werden. Die Unterstützung für Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d), Trusted Execution Technology, und AES New Toshiba Portege M205 AkkuInstructions bleibt aber teureren Core i5 Prozessoren vorbehalten.


Neben dem im Prozessor integrierten GMA HD Grafikchip wurde im TravelMate 8572TG auch eine eigenständige Geforce 330M Grafikkarte von Nvidia eingebaut. Es handelt sich dabei um eine alte Bekannte, die wir, neben der Radeon 5650 vom Konkurrenten Toshiba Portege M400 Series AkkuATI, häufig in Geräten, welche einigermaßen gute Grafikleistung bieten sollen, antreffen. Es handelt sich um eine Mittelklasse-Grafikkarte, welche DirectX 10.1 und auch Videodekodierung im Grafikchip (PureVideo HD mit VP4) für weniger CPU Belastung bei HD Dekodierung unterstützt. Dank CUDA, DirectX Compute, OpenCL und PhysX Support können die Stream Prozessoren auch für andere Anwendungen (Video Kodierung, Physikeffekte, …) verwendet werden. Im Gegensatz zur oben erwähnten Mobility Radeon HD 5650 von ATI, unterstützt die GT 330M keine DirectX 11 Effekte und schneidet auch leistungsmäßig etwas schlechter ab. Dennoch laufen moderne und anspruchsvolle Toshiba Portege M700 Series Tablet PC AkkuDirectX 10 Spiele (wie Crysis oder Risen) auf der GT 330M mit bis zu mittleren Details und mittleren Auflösungen flüssig.


Der im Prozessor integrierte Grafikchip, eine GMA HD,Toshiba PA3536U-1BRS Akku reicht für nicht 3D-intensive Anwendungen jedenfalls auch aus. Dieser bietet ebenso Hardwarebeschleunigung bei der HD Video-Dekodierung. Wie zwischen den beiden Grafikkarten umgeschalten werden kann, und wie sich dies auf den Stromverbrauch auswirkt, wird weiter unten im Abschnitt “Akkulaufzeit” beschrieben.


Unsere LeistungstestsToshiba pa3641u-1bas Akku wurden mit aktiver GeForce GT 330M durchgeführt. Daneben stehen dem System vier Gigabyte DDR3 Arbeitsspeicher zurToshiba pa3641u-1brs Akku Seite. Diese werden vom vorinstallierten Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit auch effizient ausgenutzt.


留言

秘密留言

自我介绍

vikingboy

Author:vikingboy
欢迎来到FC2博客!

最新文章
最新留言
最新引用
月份存档
类别
搜索栏
RSS链接
链接
加为博客好友

和此人成为博客好友